Das war unsere 100jahrfeier und wer dabei war, kann es bestätigen.
Sie ist gelungen.....

Vorerst ein herzliches Dankeschön an alle, die mitgeholfen haben, ein schönes Fest zu veranstalten. An alle Auf-und Abbauhelfer, an unsere Schankburschen, unsere Köche und Kassiere und besonderen Dank an die unermüdliche Trude, die für unsere Tombola viele Geschäftsleute nervte – und das mit großem Erfolg.

Wir hatten mit so einer großen Veranstaltung, die am Parkplatz in unserer Stachegasse stattfinden sollte, keine Erfahrung und so wurde geplant, verplant, umgeplant; das Wetter spielte vorerst nicht mit und gerade die für den Aufbau wichtige Stimmung und erste Euphorie wurde „verregnet“. Jedoch konnte, trotz trüben Wetter, die Feier fast pünktlich beginnen.

Unser Chef eröffnete das Geburtstagsfest und es gratulierten die Politik, der Vorsitzende des Wr. Kleingartenbeirates, die Nachbarchefs und Freunde unserer Anlage.

Das Zelt war bis auf den letzten Platz belegt und auch außerhalb des Zeltes machten es sich einige Besucher gemütlich – wir waren so zusagen: AUSVERKAUFT !

Eine kurze nostalgische Bilderfolge erzählte die Geschichte unserer Anlage und mit Musik wurde der gemütliche Teil der Feier eingeleitet. Ein Zauberer zeigte zwischendurch seine Kunst und die Kinder konnten sich in der Hüpfburg austoben. Der Wettergott schickte noch etwas Sonne auf unser Fest und Groß und Klein genossen die vorzüglichen Grillhenderln und das Kebab. Die Schankburschen hatten Hochbetrieb und die süße Ecke rundete mit selbstgemachten gespendeten Mehlspeisen das Essensangebot ab.

Tombolazeit ! Der Run auf die Lose war wie jedes Jahr groß, nur heuer sicherlich noch etwas größer. Es winkten schöne Preise und jeder hoffte auf einen Hauptpreis. Unser junges Loseteam hatte viel zu tun und meisterte den Andrang bravourös.

Unser Musiker hatte uns gut im Griff. Die Stimmung war super, es wurde gesungen, getanzt und viel gelacht. Beim Karaoke gab es einige tolle Darbietungen. Bis nach Mitternacht haben Alt und Jung gefeiert und waren glücklich, dass dieses große Fest so gut über die Bühne gegangen ist.
Man könnte meinen, wir hätten so eine große Veranstaltung schon öfter auf die Beine gestellt.

Nochmals Dank an ALLE !!!

Link zum Fotoalbum ...

Link zur Bilderfolge...

 

Der Sonntag danach:

Frühschoppen – als Nachtrag zur Geburtstagsfeier – wurde bei trockenem Wetter abgehalten.

Gulaschsuppe und Bier brachte nach der feuchtfröhlichen Nacht die Gemüter wieder in Schwung.

Auch da hatten wir guten Besuch und es wurde getratscht und das vergangene Fest besprochen.

Pünktlich zur Sperrstunde setzte Regen ein und so wurde es, wie beim Aufbau, ein verregneter Abbau.

Unsere „Profis“ hatten in kurzer Zeit alles wieder weggeräumt.

Das Festzelt wurde zur vereinbarten Zeit abgebaut und weggebracht, somit konnte unsere Gasse früher als geplant für die Autofahrer wieder freigegeben werden.

Damit sind die 100 Jahre KGV Sagedergasse Geschichte!

Bis zum nächsten runden Geburtstag unserer Anlage haben wir noch Zeit für neue Ideen und unsere Jugend, mit ihrem Gemeinschaftsdenken, lässt uns positiv in die Zukunft sehen.

Link zum Fotoalbum ...

Ursprünglische Ankündigung: